Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

Aufgrund der Corona-Pandemie müssen wir unseren Praxisbetrieb für die nächste Zeit umstellen. Bitte beachten Sie:

  1. Bei Infekt-Symptomen kommen Sie bitte nicht in die Praxis, sondern melden Sie sich vorher telefonisch oder per Mail an. Ab sofort stehen außerdem spezielle Fieberambulanzen bereit. Die Vermittlung dorthin soll über die Haus- / Kinderärzte oder die 116 117 erfolgen. Auf keinen Fall sollen Sie sich dort unangemeldet vorstellen.
  2. Wenn Sie den Verdacht haben, mit dem Coronavirus infiziert zu sein, melden Sie sich bitte beim zuständigen Gesundheitsamt, weiterhin werden die notwendigen Abstriche schwerpunktmäßig hier organisiert. Weitere Informationen auch hinsichtlich Ihres Erkrankungsrisikos finden Sie auf der Internetseite des Robert-Koch-Instituts (www.rki.de).
  3. Alle Patienten müssen sich vor Betreten der Praxis über die Sprechanlage anmelden. Die Patienten werden einzeln in die Praxis gelassen, in der Praxis wird die Anzahl der Patienten reduziert. Begleitpersonen können nur in begründeten Ausnahmefällen mit in die Praxis.
  4. Ab sofort darf die Praxis nur noch mit einem Mundschutz / Behelfsmaske betreten werden.
  5. Die Patienten, die eine Hyposensibilisierung oder Fasenra-/ Nucala-Injektionen erhalten, sollen sich schwerpunktmäßig Montag und Donnerstagnachmittag von 15-18h vorstellen. Bitte kommen Sie zu diesen Sprechzeiten nur, wenn Sie gesund sind.
  6. Asthma / CPOD-Schulungen sind bis auf weiteres ausgesetzt.

Bitte informieren Sie sich regelmäßig auf unserer Homepage.

Vielen Dank für Ihr Verständnis in dieser Sondersituation.

Ihr Lungenzentrum Wiesloch

Dr. med. R. Freund
Dr. med. C. Rehm-Verstege
Dr. med. M. Ast